Ökotest 12/22 – Babytragen

Ökotest hat mal wieder Babytragen getestet…
Ich bin ja immer wieder gespannt, wie die Testurteile ausfallen, da die Vergangenheit für viele von uns – insbesondere auch für so manchen Hersteller – einige Überraschungen bereit hielt.

Ich erinnere mich an das Ökotest-Urteil von 2011 – als das allseits beliebte Kau-und-Quietsche-Spielzeug “Sophie la Girafe” mit “mangelhaft” bewertet wurde. Ein nicht enden wollender Rechtstreit begann zwischen Hersteller VULLI und Ökotest. Ein halbes Jahr später riefen Sophie-Händler in ganz Europa (auch wir) im Auftrag des Herstellers bestimmte Chargen-Nummern zurück. Eltern waren aber von nun verunsichert, ob sie ihrem Kind geschadet hatten und ob sie der Marke künftig weiter vertrauen konnten. Letztendlich stellte sich heraus, dass nicht die Giraffe an sich Schadstoffe enthielt, sondern die Verpackung drumherum, die auf das Produkt abgedampft hatte… soweit so gut. Aber das Lutschen machte danach auch keinen wirklichen Spaß mehr… Heute nach nunmehr 10 Jahren, ist das Spektakel vergessen und Sophie ist mittlerweile eines der am besten überwachten und schadstofffreien Spielzeuge auf dem Markt. Aus gutem Grund.

Nun wurden im Dezember 2022 wieder Babytragen verschiedener Hersteller getestet. Das Ergebnis bezieht aber nicht nur Schadstoffprüfung, sondern auch Tauglichkeitsprüfung von (leider nur 5!) ausgewählten Mamas und Papas und gewissen “Experten” mit ein. (Leider erfährt man man bei solchen Tests nicht wirklich, wer hier die Experten sind…)
Außerdem wurden lediglich 10 Tragen (6 Schnallentragen, 4 MeiTais) getestet… Die Auswahl auf dem Markt ist erheblich größer.

Beim Lesen des Tests kann ich durchaus einigen Argumenten zustimmen. Allerdings kann ich mich bezüglich “Handhabung” nicht wirklich jeder Meinung von Ökotest anschließen. ich denke, das hat auch ein bisschen mit täglicher Erfahrung im Laden zu tun…

Dennoch freut es mich, dass die von Ökotest erwähnten glorreichen vier mit “GUT” bewertete Tragen allesamt bei uns im Sortiment vertreten sind: Ruckeli, Manduca XT, Storchenwiege Carrier und Girasol Mysol

Die anderen Tragen wurden teilweise schlechter bewertet, weil in den Gurten (nicht im Stoff!) Spuren von Antimon und halogenorganischen Verbindungen nachgewiesen werden konnte, welche ggf. gesundheitsschlädlich sein können, wenn das Baby daran lutscht. Hier wären ganz einfach Gurtschoner (die es von fast jedem Hersteller mittlerweile als Zubör gibt) die einfachste Lösung. (Leider wurde von Ökotest nicht darauf hingewiesen.)

Wenn euch das Testergebnis interessiert, könnt ihr die Zusammenfassung gerne hier nachlesen und ggf. den kompletten Test für 3,50 Euro kaufen.

Das komplette Testergebnis liegt aber auch im Kirschbäumchen Trageladen aus. Ihr könnt es gerne bei uns auf Anfrage nachlesen. 🙂

Eure Isabell

Bildquelle: https://www.oekotest.de/kinder-familie/Babytragen-im-Test-Nur-vier-sind-gut_13291_1.html